Neue VR/AR-Unit: Offensive mit Weitblick

28.02.2017

Gebündelte Expertise im Bereich Virtual & Augmented Reality.

Eine neue Unit innerhalb unserer Agenturgruppe bringt die Kompetenzen aus Technologie und Kreation zusammen. So wollen unsere Kommunikationsexperten gemeinsam mit Unternehmen sinnvolle Anwendungsszenarien für Virtual und Augmented Reality entwickeln, die nachhaltigen Erfolg in der Markenkommunikation versprechen.

Geleitet wird die Einheit standortübergreifend von unseren Tech- und Bewegtbild-Experten Frank Schliefer und Christoph Käthe sowie Roman Hilmer, Creative Director und Geschäftsführer unserer Digital-Unit Fork Unstable Media. Das Team wird von ausgewiesenen CGI-Spezialisten in der Content-Produktion verstärkt.

„VR und AR bieten eine großartige Erweiterung für die User Experience. Dabei sollte man die beiden Technologien mit ihren ganz unterschiedlichen Erlebniswelten und Einsatzmöglichkeiten nicht in einen Topf werfen“, erklärt Roman. „Wir sehen ein großes Potenzial für digitales Storytelling. Die Ästhetik von Computerspielen, die für viele Menschen längst eine gewohnte Lebens- und Entertainmentumgebung darstellt, ist im Bereich der Kampagnenkreation noch fast völlig unentdeckt.“

„Nach der Integration einer Bewegtbildproduktion in die Agenturgruppe ist für uns der Ausbau im Bereich VR/AR der nächste logische und richtige Schritt“, sagt unser Digital-Vorstand Franziska von Lewinski. „Das Anwendungsfeld liegt aus unserer Sicht längst nicht nur im Entertainment und Edutainment. VR/AR-Lösungen werden insbesondere im Bereich persönlicher Kommunikation und im Messe- und Eventsektor stark wachsen.“

Unsere Tech- und Kommunikationsexperten unterstützen bereits viele namhafte Kunden mithilfe von stationären und mobilen Systemen sowie Wearables beim Aufbau von interaktiven Produkt-, Marken- und Themenerlebnissen. So nutzt beispielsweise eine Internal-Branding-Kampagne des Darmstädter Wissenschafts- und Technologiekonzerns Merck Virtual Reality, um die 2015 eingeführte Corporate Identity und das Leitmotiv der aktuellen Markenkampagne „Curiosity“ erlebbar zu machen.

Der Virtual Reality Brand Dome von Merck

Darüber hinaus haben wir ein Whitepaper aus unserer Hot-Contents-Reihe zum Thema Virtual und Augmented Reality veröffentlicht, das hier zum Download bereitsteht.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on LinkedIn

Schreib uns:

Du bist gerade als eingeloggt. Logout

Um kommentieren zu können, bitte mit einem der folgenden Social Media-Profile einloggen (siehe Icons unten!) oder E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht, versprochen) und Name (den brauchen wir) angeben.









Mehr aus dem Blog