Deutsche Telekom digitalisiert den Mittelstand

2017

Für die Deutsche Telekom haben wir eine neue, große Werbekampagne entwickelt.

Unter dem Leitthema „Digitalisierung. Einfach. Machen.“ ruft die breit angelegte Multi-Channel-Offensive für das Geschäftskundenangebot die rund 3,6 Millionen deutschen Klein- und Mittelständler auf, ihre Digitalisierungsstrategie zu forcieren.

Dabei appelliert die Kampagne augenzwinkernd an den Ethos und Stolz der Unternehmer: „Du bist keine Lahmleger-Lusche. Du bist kein Vielleicht-Fluffie. Du bist ein Macher. Und wir helfen Dir dabei. Wir machen den Mittelstand digital“, heißt es im Spot. Die Telekom möchte vermitteln, dass der Mittelstand als Macher und Anpacker das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist und dass Unternehmen mithilfe des Produktangebots der Telekom echte Digitalisierer werden können.

Beworben wird u.a. der Digitalisierungs-Konfigurator, der erstmals auf einer Plattform branchenspezifische Digitallösungen als Bündel-Angebote darstellt. Das Tool ist eine Innovation, um individuelle und passende Produkte zu identifizieren und senkt für viele Kunden die Hemmschwelle, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

„Viele Unternehmer wissen, dass sie digitalisieren müssen – sie wissen nur nicht, wie sie das am besten anfangen. Dieses ,Knowing-Doing-Gap’ sprechen wir mit unserer Kampagne an und zeigen konkrete Lösungsfelder auf“, sagt Thomas Spreitzer, Senior Vice President KMU Segment und Partnervertrieb Telekom Deutschland.

Die integrierte Kommunikationskampagne umfasst die Bereiche TV, Print, Digital, Content und Social Media. Der 30-sekündige TV-Spot wird auf öffentlich-rechtlichen Kanälen geschaltet.

Credits

  • Agentur: fischerAppelt, furore
  • Geschäftsführer: Johannes Buzási
  • Creative Director: Julian Witzel, Michael Kucharski
  • Projektleitung: Adrian Wille
  • Filmproduktion: Markenfilm Crossing
  • Regisseur: Sven Bollinger
  • Postproduktion: Markenfilm Crossing
  • Tonstudio: Hastings
  • Fotograf: Astrid Grosser

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on LinkedIn



Weitere Referenzen