Himmel über Berlin

2012-2013

Die ganze Welt kommt nach Berlin. Und die Berliner? Die bleiben eisern in ihrem Kiez. Mit zwei Aktionen bringt easyJet mehr Reiselust in die Hauptstadt.

Mitte August 2012 – ein Promi als Praktikant: Der Sänger Ross Antony steigt in den easyJet Flieger von Berlin nach Mallorca – als Flugbegleiter. Passagiere begrüßen, Ansagen machen, Reisende versorgen: Im ein-tägigen VIP-Praktikum erledigt Antony alle Aufgabe mit Bravour. Aber nicht nur deshalb, auch wegen seiner Authentizität hatte der RTL-Dschungelkönig den Job bekommen. Für ihn als Promi ist Erste-Klasse-Reisen keine Option, das findet er altbacken.

„Business Class? Brauche ich nicht! Für mich zählen Pünktlichkeit, gute Verbindungen und freundlicher Service.“

Ross Anthony, VIP-Praktikant bei easyJet

Für ihn zählen guter Service und direkte Verbindungen. Die Botschaften des VIP-Praktikanten übernehmen zahlreiche Medien, darunter Berliner Kurier, das Sat1-Frühstücksfernsehen und Promiflash.de.

Sommer 2013 – Touris als Testimonials: Jede Woche bringt easyJet Tausende Menschen nach Berlin. Und wo sie schon einmal da sind und mit ihren Rollkoffern durch die Kieze bollern, macht easyJet die Besucher kurzerhand zu Werbeträgern seiner Kampagne.

Auf ihrem Hinflug geben die Passagiere den Hauptstädtern Insider-Tipps für ihre eigenen Heimatstädte – allesamt spannende Reiseziele für die Berliner. Dafür erhält jeder Tourist einen knallorangenen Baumwollbeutel mit dem Flughafencode seiner Stadt. So prägt die Farbe orange tagelang das Stadtbild. Die Aktion sorgt für jede Menge Berichterstattung in den Lokalmedien und die Insidertipps erreichen tausende Klicks in Blogs und Social Media.

Die Zahl zum Case: 8.403.930 unique contacts

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on LinkedIn



Weitere Referenzen