ArbeitenDiscovery Dock
Discovery Dock Exhibitionsroom

DuMont Mediengruppe

Discovery Dock

Micro Amusement

Mixed Reality

Digitale Erlebniswelt am Hamburger Hafen

Micro Amusement = Moderne Wissensvermittlung & Zielgruppen-Innovation

Als großes Medienhaus mit regionalen Produkten, mitten im Strukturwandel neue Erlösströme zu generieren und neue Zielgruppen zu begeistern, ist eine strategische Herausforderung, die hohe Innovationskraft erfordert.

Ein B2C-Businessmodell mit hochrangigen B2B-Kooperationen

Ausgehend von der lokalen Themen-Kompetenz und der internationalen Attraktivität von Hamburg für nationale und internationale Touristen wurde mit dem Discovery Dock  ein maßgeschneidertes Micro Amusement Angebot direkt neben der Elbphilharmonie in Hamburg entwickelt. Umgesetzt als B2C-Businessmodell mit hochrangigen B2B-Kooperationen.

Das Discovery Dock zeigt den Hamburger Hafen in seinem ganzen Facettenreichtum als digitales und visuelles Erlebnis für Hamburger und Touristen.

Ziel ist es, die bisher ungesehene Arbeits- und Lebenswelt des Hafens im spielerischen Wissenstransfer durch Mixed Reality, multisensorische Erlebniswelten und digitales Lernen komprimiert erfahrbar zu machen.

Antje Dittrich hat das Projekt im Rahmen eines Design-Thinking-Prozesses für DuMont konzipiert, den Business Case als Geschäftsmodell entwickelt, die Gremienentscheidungen begleitet sowie die Partner und Dienstleister akquiriert und das Gesamtprojekt als Product Owner bis zum Launch geleitet.

Das Ergebnis:

  • 18 Monate vom Innovationsprozess bis zur Eröffnung April 2019
  • 95 % empfehlen das Discovery Dock bei Google und Tripadvisor weiter

Antje Dittrich

Senior Advisor / Partnerin