Cannes Young Lions 2019: Unsere Kandidatinnen

17.04.2019

Wir gehen mit vier Kandidatinnen ins Rennen um den Preis.

Der Wettbewerb Cannes Young Lions gilt weltweit als „Olympiade der Werbung“. Junge Top-Kreative aus bis zu fünfzig Ländern kämpfen darum, sich im Juni während des Kreativfestivals mit ihren Ideen international durchzusetzen und am Ende auf der Bühne als beste Nachwuchskreative gefeiert zu werden.

Wir freuen uns, dass wir mit einem starken PR-Teams im Vorentscheid vertreten sind. Am Donnerstag, den 25. April, werden unsere zwei Kandidatinnen nach Hamburg ans Elbufer zu den Pre-Competitions eingeladen. Hier wird es spannend: Vor Ort bekommen die Teilnehmer*innen ein Briefing, von einem bis zum Finale unbekannten Kunden, für den eine kreative PR-Strategie unter Cannes Bedingungen (also innerhalb von 24 Stunden) erstellen werden soll. Es gilt sich gegen die anderen Teams in ihrer Kategorie durchsetzen. Die hochkarätigen Jurys entscheiden im Anschluss, wer zum „Team Germany“ gehört und damit Deutschland in Cannes in den Bereichen Film, Print, Design, Media, Digital und PR repräsentieren darf.

Team „Elster und Falke”

Unser PR-Duo besteht aus den beiden Young Professionals Anne Elshorst (Strategie) und Amelie Falke (Beratung) aus Hamburg. Seit der Bewerbung für Cannes sind sie eher als Elster und Falke bekannt, wie man unschwer auf ihrem beeindruckenden Instagram-Profil erkennen kann. Die jungen Talente ergänzen sich perfekt: Während Anne alles fachmännisch analysiert und weltbewegende Insights liefert, entwickelt Amelie die Idee weiter bis zur Umsetzung, bändigt das Projektmanagement und sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft. Das haben sie schon bei diversen Projekten unter Beweis gestellt, vor allem unsere Kunden aus dem FMCG & Retail Bereich dürfen davon profitieren. Ihr Statement zum Wettbewerb: „Wir wollen das Ding nach Hause holen”.

Amelie Falke

Anne Elshorst

Never change a winning team!

Annelie Kuipers (Philipp und Keuntje) und Rachel Determeyer (Silvester Group) haben das Cannes Young Lions-Finale in Hamburg gerockt und sind das Gewinner-Team in der Kategorie Design. „Wahnsinn, wir fliegen nach Cannes. Wir sind hoch motiviert und sehr gespannt“, freuen sich die zwei Münsteranerinnen. Die Herausforderung bestand darin, ein Bildlogo für eine bereits bestehende Marke zu entwickeln. Dabei ging es um Pflegeprodukte für Männer – und zwei Mädels wußten wie es geht! Annelie und Rachel kennen sich aus dem Studium und haben bereits 2017 ihr Bachelorprojekt zusammen gemeistert – never change a winning team!

Annelie Kuipers und Rachel Determeyer




Mehr aus dem Blog