dmexco-Bingo: MVPs, Disruptors & Post-Advertising Era

22.09.2015

Das sind die alten und neuen Digiconomy-Buzzwords von der dmexco 2015.

Buzzword: Most Valuable Platforms

Wer?
Thomas Koch, tk-one
Torsten Ahlers, Otto Group Media
Tina Beuchler, OWM/Nestlé
Donata Hopfen, Axel Springer
Lars Lehne, Google
Zoja Paskaljevic, Dentsu Aegis Network Germany

Wo?
“The National Summit: The Media Owner of the Future”

Was?
Forbes’ “Most Valuable Brands” war gestern. Neben den Owned Media Channels der großen Marken werden die neuen Media Brands wie YouTube, Instagram und Snapchat zu den real MVPs.

  So wie bei der “Dear Kitten”-Kampagne, die der Katzenfutterhersteller Friskies gemeinsam mit BuzzFeed auf dessen YouTube-Channel realisiert hat. Das Projekt beweist, wie aus dem im Netz nervtötend omnipräsenten Cat Content via MVPs wirklich gutes Cat Content Marketing werden kann.

Buzzword: Disruptors

Wer?
Martin Meyer-Gossner, dmexco
Markus Frank, Microsoft Germany
Markus Haas, Telefónica Germany
Marc Opelt, Otto
Thomas Strerath, Jung von Matt
Matthias Wahl, BVDW

Wo?
“Under Pressure: Transforming Brands into Digital”

Was?
Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor große Herausforderungen – birgt aber mindestens ebenso viele Chancen. Ein häufig verwendetes Buzzword in diesem Zusammenhang ist Digital Disruption. Aber wann sind Marken wirklich digitale “Disruptors”? Vor allem dann, wenn sie Multi-Channel-Strategien nicht nur proklamieren, sondern bereits heute umsetzen.

  Konsequent und sehr erfolgreich setzt Otto das Thema Multi-Channel mit seiner E-Commerce-Tochter Collins um: Der Onlineshop About You wird von der Brand Edited ergänzt. Beide Shops sind miteinander verknüpft, geshoppt werden kann über den Browser und die App. Das Konzept geht vor allem durch Personalisierung und zielgruppennahen Content auf: Shoppingberater meets Fashionblog.

Buzzword: Post-Advertising Era

Wer?
Dee Salomon, MediaLink
Yaron Gala, Outbrain
David Hayes, Tumblr
Bob Lord, AOL
Stephanie Naegeli, Nestlé
Jonathan Nelson, Omnicom

Wo?
“The Storytelling Summit: Entering the Post-Advertisting Era”

Was?
Alter Hut: Gute Kampagnen müssen heute Geschichten erzählen. Content Marketing und Branded Content brauchen spannende Protagonisten und unterhaltsame Stories – die sich über möglichst viele Kanäle ausspielen lassen. Wir alle wissen das. Aber ohne ein funktionierendes Digital-Narrativ und auch auf Insights basierender Zielgruppenansprache bleiben die besten Stories blass.  

  Die gelungene “#wireinander”-Story der TK mit YouTuber LeFloid strahlt hingegen in vielen Farben, weil hier die Verbindung aus Brand Content und dem zielgruppennahen Testimonial zum Kampagnenerfolg führt.

Buzzword: Mobile Revolution

Wer?
Wolfram Kons, dmexco
Lars Bo Jeppesen, Dentsu Aegis Network
Javier Sanchez Lamelas, Coca-Cola
Graham Moysey, AOL
Alexander Schill, Serviceplan Group

Wo?
u. a. bei “The Brand Strategy Debate: Authentic Brand Building”, aber auch in vielen anderen Panels

  Was?
Die mobile Revolution ist nach digitaler Messung schon mindestens so lange her wie die französische Revolution in der analogen Zeitrechnung. Wie Marketing den Anforderungen der mobilen User nicht nur gerecht werden kann, sondern von ihnen durch mehr Sales profitiert, zeigt zum Beispiel die Aktion Sky Sqreening: Dabei konnten Fußballfans die Champions League auf ihren mobilen Devices sehen – sponsored by Sky – sofern sie denn die Aktion mit ihren Freunden teilten.

Benjamin Werner

Gelernter Friedens- und Konfliktforscher, Strategieberater und Fan von buzzing Content.




Mehr aus dem Blog