Econ Awards 2016: Agentur des Jahres

28.10.2016

Vier Preise plus Awardee of the Year – wir haben die Econ Awards gerockt!

Was war das für 1 Abend? fischerAppelt hat bei den Econ Awards 2016 vier Auszeichnungen eingeheimst – und wurde als Awardee of the Year ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung des Econ Verlags und des Handelsblatts gestern Abend in Berlin konnten wir einmal Gold, einmal Bronze und zwei Special Awards auf der Bühne abholen.

Bernhard Fischer-Appelt (li.) gemeinsam mit Philipp Schindera von der Deutschen Telekom

Gold gab es für unser bereits mehrfach ausgezeichnetes Content-Marketing-Projekt „Museum Monday“ für Mercedes-Benz, und zwar in der Kategorie Film und Video.

Für unseren Eigen-PR-Case im Employer Branding „Social Recruiting mit Star Wars und Tarantino“ haben wir im Bereich PR-/HR-Projekte und -Kampagnen Bronze bekommen.

Den ersten Special Award hat unsere Digitalunit Fork Unstable Media in der Kategorie Magazin gewonnen: für das Onlinemagazin MERTON für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Die Fork-Kollegen konnten noch für ein weiteres Projekt einen Special Award einheimsen: Im Bereich Website gab es den Preis für die Kreativkampagne „Something in the Water“ für Merck und die GSA (Global Schistosomiasis Alliance). Auf der Website und im Kampagnenfilm wurde die tödliche Krankheit Bilharziose (auch: Schistosomiasis) als tödlicher Killer im Wasser inszeniert.




Mehr aus dem Blog