Finalistenstatus bei den Lovie Awards

21.09.2017

Insgesamt drei Mal stehen wir bei den Lovie Awards 2017 auf der Shortlist

Die Lovie Awards haben es sich zum Ziel gesetzt, Europas vielfältige und einzigartige Internet-Community zu würdigen – von den besten Internet- und Kreativ-Netzwerken über Content-Produzenten, kulturelle und politische Organisationen bis hin zu den „Bedroom-Bloggern” Europas.

In diesem Jahr gab es knapp 1500 Einreichungen von 33 Ländern. Lediglich 20 Prozent der Einreichungen haben den Finalistenstatus erreichen können. Es ist uns deshalb eine besondere Ehre, gleich drei Mal die Chance auf eine Auszeichnung zu haben.

Ebenso sind unsere drei nominierten Projekte in ihrer jeweiligen Kategorie im Rennen um einen People’s Lovie Award. Für diesen Publikumspreis kann bis zum 5. Oktober hier gevotet werden. Wir freuen uns über jede Stimme!

In der Kategorie „Websites: Corporate Communications” konnte unser Content-Hub für Merck im Rahmen der Curiosity-Kampagne überzeugen.

Weiter geht es mit Merck in der Kategorie „Online Advertising: Digital Campaign”. Hier würden wir uns über einen Lovie Award für unsere Kampange #catchcurious freuen.

Auch für die „Kinemathek” unserer Digitalexperten Fork Unstable Media Drücken wir die Daumen. Nominiert ist sie in der Kategorie „Websites: Movie & Film”.

Alle Lovie-Gewinner werden am 11. Oktober bekanntgegeben und am 16. November in London prämiert.




Mehr aus dem Blog