Neue Kunden und neue Köpfe

19.09.2018

Fork Berlin zündet mit der Barmer die nächste Stufe

Ab September unterstützen unsere Digitalexperten die Barmer Krankenkasse in der Entwicklung digitaler Produkte und Services. Ein weiterer Startkunde ist das finnische Bioökonomie-Unternehmen UPM.

Ein Dreigespann für Berlin

Neben den neuen Kunden ist nach dem Softlaunch Anfang des Jahres nun auch ein Führungstrio gefunden, das ab September die Hauptstadt Dependance von Fork Unstable Media weiter auf- und ausbaut.

Bensan Öndül wird als Client Service Director die Standortleitung übernehmen und kehrt damit zu ihren Wurzeln zurück: Bereits von 2004 bis 2010 war sie bei Fork tätig. Nach ihrem Weggang arbeitete sie als freie Beraterin mit Schwerpunkt HR und Prozesse für namhafte Agenturen, zuletzt bei Hi-ReS!/Syzygy.

Als Creative Director wird Florian Uihlein, der bei Hi-ReS!/Syzygy viele Jahre mit Bensan zusammengearbeitet hat, die kreative Speerspitze bilden. Florian ist ausgewiesener Spezialist für Digital Experience Design und bringt über zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Digital Design, Interaction Design, UI/UX und Digital Branding für Marken mit.

Die technische Leitung am Berliner Standort übernimmt Thomas Kuster. Er kommt von Scholz & Volkmer, wo er zuletzt in seiner Rolle als Technical Director Kunden wie Mercedes-Benz und die Deutsche Bahn betreute. Thomas verfügt über mehrjährige Erfahrung im Bereich der App-Entwicklung und wird diese Expertise auch bei uns aktiv einsetzen.

Gemeinsam mit Bensan, Florian und Thomas legen wir in Berlin den Grundstein für weiteres Wachstum

Kai Ebert, Fork Unstable Media



Mehr aus dem Blog