German Design Award 2018: 2x Winner

20.10.2017

Wir wurden in den Kategorien „Interior Architecture” und „Apps” geehrt.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Er verfolgt seit fünf Jahren das Ziel, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden exzellente Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, welche alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Die Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Bei seiner Premiere 2012 wurden rund 1.500 Einreichungen präsentiert – in diesem Jahr waren es bereits über 5.000.

In der Kategorie „Interior Architecture” konnten wir die Jury mit unseren Berliner Wonderland Studios überzeugen und wurden mit dem Winner-Award ausgezeichnet. Als Inspiration für unsere ausgefallenen Räumlichkeiten diente Lewis Carrolls Roman „Alice im Wunderland”, umgesetzt wurde das Design schließlich von dem Berliner Architektenbüro AAS Gonzalez Haase. Vier Etagen laden nun schon seit Mai dieses Jahres rund 90 Mitarbeiter und alle ihre Gäste zum Entdecken und Staunen ein.

Außerdem als Winner ausgezeichnet wurde unser Partner-Start-up Tabbt in der in der Kategorie „Apps”. Mit der kostenlosen Smartphone-Applikation können Nutzer auf der ganzen Welt gemeinsame Ausgaben teilen sowie kostenlos und sicher Geld senden und empfangen. Wir übernehmen hierfür strategische und operative Maßnahmen im digitalen Marketing sowie das Pressebüro von Tabbt im deutschsprachigen Raum.

Wir freuen uns bereits auf die Preisverleihung am 2. Februar kommenden Jahres in Frankfurt, wenn wir unsere Auszeichnungen persönlich übergeben bekommen.




Mehr aus dem Blog