Fünf Preise aus dem internationalen Raum

15.05.2019

Wir wurden in Las Vegas und New York mit unseren Cases ausgezeichnet

fischerAppelt goes America! Kürzlich durften wir uns sowohl in Las Vegas über einen EX AWARD, als auch in New York über vier NYF Advertising Awards freuen.

Unser Kollege Alexander Schaper nahm stellvertretend für das Team den EX AWARD in Las Vegas entgegen.

Las Vegas

Seit 17 Jahren werden die Ex Awards als weltweit größtes und renommiertestes Anerkennungsprogramm für experimentelles Marketing verliehen. Dabei liegt der Fokus auf den Markenerlebnissen und die beste Nutzung von Face-to-Face-Marketing weltweit.

Der Case von unseren Live-Marketing-Experten und Merck wurde in der Kategorie „Best Production of an Event (B-to-B)” prämiert. Der Wissenschafts- und Technologiekonzern erschuf zu ihrem Firmenjubiläum unter dem Motto always curious das Global Employee Event „350 Jahre Merck“, in dessen sie eine digitale Plattform unter dem Namen „CurioCity” schafften, die für ein standortübergreifendes Kommunikationsereignis sorgte.

New York

Die New York Festivals International Advertising Awards ehren hervorragende Arbeiten aus verschiedensten Ländern und stellen das allumfassende Portfolio der heutigen Werbekommunikation vor. Als Teil des New York Festivals werden Werke über alle Grenzen hinweg prämiert um so eine vollständige Darstellung der besten Leistungen der kreativen Kommunikation weltweit sicherzustellen.

In der Kategorie „Film Craft: Best Original Music” wurde unser Case „Ode an die Zukunft” mit Gold ausgezeichnet. Unsere Digitaltochter Fork Unstable Media erschuf mit Hilfe von Ultraschalldaten eine Komposition der besonderen Art.

Unsere Kreativ-Experten Philipp und Keuntje haben mit ihrem Case „Scheißpapier – Hass ist für’n Arsch” gleich drei NYF Awards abgestaubt.
Das gemeinnützige Projekt von Goldheimer rief dazu auf Hetzkampagnen zu sammeln und aus diesen Klopapier herzustellen. Dieses konnte auf einer eigens für den Zweck erstellten Website vorbestellt und schließlich erworben werden.

Gewonnen hat der Case in den Kategorien Small Budget/Big Idea, Social/Enviromental Good und in Events& Stunts.




Mehr aus dem Blog