Alles auf Anfang – REBOOT PR

03.01.2018

Nach dem erfolgreichen Auftakt hacken wir 2018 in Hamburg weiter.

Vom 15. – 17. Februar kommen im Loft 06, einer ehemaligen Lagerhalle auf dem OTTO-Campus, über 100 Kommunikationsprofis, Entwickler und Designer zusammen, um beim 2. PR Hackathon von news aktuell und next media accelerator an den digitalen Herausforderungen der PR-Branche zu arbeiten.

Alles auf Anfang – REBOOT PR

Nach dem erfolgreichen Auftakt 2017 sind wir in diesem Jahr wieder als Premiumpartner dabei: PR-Vorstand Matthias Wesselmann sitzt in der Jury, verleiht im Namen von fischerAppelt den mit 2.000 Euro dotierten Preis in der Kategorie „Most Innovative” und ist hautnah dabei, wenn die interdisziplinären Teams innerhalb von 48 Stunden frische, innovative Tools und Technologien konzipieren, programmieren, gestalten.

Hacka-was?

Hackathons wurden erstmals in den 90er-Jahren in der Softwareindustrie veranstaltet. Inzwischen ist das Format auch in vielen anderen Branchen und Unternehmen sehr beliebt. Der Name ist eine Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“. Auf einem Hackathon arbeiten Programmierer, Designer, Marketers und Tüftler über mehrere Tage gemeinsam an einer Idee zu einem bestimmten Thema. Das kann ein Geschäftsmodell, ein Logo oder vielleicht schon ein erster Prototyp sein. Die Ergebnisse werden in gemischten Teams entwickelt und abschließend einer Fachjury vorgestellt.

Hunger nach Innovation und Lust auf Veränderung

Die Jury

  • Martin Frommhold, OTTO
  • Birger Johannsen, news aktuell
  • Angela Krieger, Google
  • Magdalena Rogl,  Microsoft
  • Tijen Onaran, Women in Digital
  • Prof. Dorothea Wenzel, HAW Hamburg
  • Dirk Zeiler, next media accelerator
  • Matthias Wesselmann, fischerAppelt

Unsere Kandidatinnen




Mehr aus dem Blog