Musikalischer Digitalauftrag für Fork

16.12.2015

Stage Entertainment wird in Zukunft von Fork online in Szene gesetzt.

„Die große Kunst ist hier, eine einheitliche Plattform für vollkommen unterschiedliche Produkte zu entwickeln“, beschreibt Fork-Managing Director Philipp Wittgenstein die Herausforderung seines Teams. Denn jede der aktuell 12 aufwendig inszenierten Stage-Shows spricht ihre eigene Sprache.

Unsere Digitalschmiede Fork Unstable Media setzte sich im Pitch beim Musical-Produzenten Stage Entertainment gegen zwei Mitbewerber durch und sicherte sich den Relaunch und die Weiterentwicklung der Plattform musicals.de. Der Musical-Etat umfasst Strategie, Konzept, Design sowie Front- und Backend-Programmierung für die deutschlandweit aktiven Show-Spezialisten mit Firmensitz in Hamburg. Neben dem Relaunch entwickeln Forks Digitalexperten eine Targeting-Strategie und sind für den langfristigen Ausbau der Plattform mit derzeit über 1 Mio. Unique Usern pro Monat verantwortlich. Zur Umsetzung im Backend holte Fork die IT-Berater von Acando als Partner ins Boot.  

„Fork hat das mit Abstand beste Konzept und Design präsentiert“, erklärt Anja Fassnacht, Head of Digital Marketing & E-Commerce bei Stage Entertainment, die Entscheidung für die Agentur. „Mit dem Anspruch, hochwertige Inszenierung und Conversion Optimierung mit unseren internen Prozessen zu verbinden, hat das Team von Fork überzeugen können.“

  Credit: Stage Entertainment GmbH




Mehr aus dem Blog