Einmal Star und zurück

07.03.2017

25 Notizen zur Online Marketing Rockstars 2017.

Nein, nein, das wird hier kein Verriss und auch keine ultimative Lobhudelei, weil wir mit Expo-Stand und #SocialBeat-Experiment von Fork Unstable Media am Start waren. Das hier wird ein Listicle. Damit Sie sich einen Eindruck davon machen können, ob Sie im nächsten Jahr nach Hamburg kommen wollen, um die 25.000 Besucher der Online Marketing Rockstars zu knacken.

Wo es kaum Vergleichbares als Event-Plattform in Deutschland gibt, kommen die Mahner und Warner natürlich nicht zu kurz. Ob aus Eitelkeit oder sonstigen Gründen: Meckern ist Event-Volkssport in einer von Narzissmus geprägten Branche. Nichts Überraschendes.

Doch zwischen den Zeilen und in den Vorträgen auf der Konferenz haben wir 25 Punkte mitgenommen: Zitate, Zahlen und Trends. Wir präsentieren: die wahrscheinlich längste Bulletpoint-Liste der OMR17-Reviews.

10 Zitate, die hängen bleiben

  • Sascha Pallenberg, Head of Digital Content der Daimler AG: „Wir müssen schneller, schneller, schneller werden.“
  • Thomas Strerath, Chefboss bei Jung von Matt: „Ich kenne niemanden, der mir drei gute Content-Marketing-Kampagnen von C3 oder Territory nennen kann.“
  • Philipp Westermeyer, Gründer der OMR: „Deutschlands potenzielle Einhörner sind Adblock Plus, Babbel, Pepper, Rearchgate, mydealz.de oder Flyeralarm. Das Marketing fängt im Produkt an.“ (Folien bitte hier entlang)
  • Gary Vaynerchuk: „We have too many architects and just a few plumbers“ (oder auf Deutsch: Alle wollen die großen Strategen sein, aber keiner macht die dreckige Arbeit: Ausprobieren.)
  • Philippe von Borries, Refinery29: „2028 wird ein Drittel aller Unternehmen von Frauen geleitet.“
  • Rolf Schrömgens, Trivago: „Leute verkaufen Tools, die sie selbst nicht verstehen. Wir machen das lieber selbst.“
  • Fabian Spielberger, mydealz.de: „Ads suck. Product rocks.“
  • Casey Neistat, YouTuber: „Wenn du nur wartest, bis sich der perfekte Weg anbietet, wartest du ewig.“
  • Bernd Hacker, Director Advertising bei Sprinklr: „Die organische Reichweite bei Facebook tendiert fast gegen null.“
  • Jetzt sind Sie gefragt: Sie waren auf der OMR17? Dann mit #meinomrzitat für das Zitat Nummer 10 bewerben und zwei Expo-Tickets für 2018 gewinnen!

Impressionen vom fischerAppelt-Stand, dem Marketing Prototype Lab

10 Zahlen und Insights für das nächste Meeting

  • Weltweiter Marktanteil von Google Chrome: 58 % – Safari und Firefox weit abgeschlagen.
  • Page Speed mobiler Webseiten wird immer wichtiger: 100 ms langsameres Laden verursacht 1 % Umsatzrückgang bei Amazon.
  • Accelerated Mobile Pages (AMP) und Progressive Web Apps (PWA) werden immer wichtiger: Über 150 Millionen AMP-Pages bereits online.
  • 53 % aller Nutzer verlassen eine mobile Website, wenn sie länger als drei Sekunden lädt.
  • Eine App auf iOS verbraucht gerne mal an die 50 MB, eine Progressive Web App kann das Gleiche und liegt oft unter 5 MB (z.B. Lyft)
  • 50 % aller Suchanfragen bei Google werden 2020 Bilder sein.
  • 55 % aller Produktsuchen starten direkt auf Amazon in den USA.
  • Die meisten Nutzer von Musical.ly sind 13 bis 17 Jahre alt.
  • Die Musical.ly-Stars Lisa & Lena hatten im April 2016 60.000 Fans, heute über 17 Millionen.
  • Das Wahlkampfteam von Trump hatte 30 Leute, das von Clinton 800.

#SocialBeat: Sebastian Martens (vorn) und Arne Hollmann (hinten rechts) haben live auf der Expo-Stage einen Song produziert – Hilfsmittel: das Publikum und das Internet of Things

5 (un)wichtige Randnotizen

  • Deutsche Startups, die ihr Ding in den USA machen wollen, können beim German Accelerator Support bekommen und natürlich von unserem New Yorker Office.
  • Kein Hamburger Event ohne Kalle Schwensen.
  • Oli P hat immer noch Flugzeuge im Bauch und ist damit sehr erfolgreich.
  • Sie haben unser Musikexperiment #socialbeat auf Platz 2 der Trending Topics bei Twitter geschoben. Danke! Ihre Samples finden Sie hier.
  • Wir freuen uns auf die OMR 2018!

PS: Einmal Star und zurück. Klingelt’s?

Christian Clawien

beschäftigt sich bei fischerAppelt mit digitalen Themen, der Tech-Branche und vermittelt zwischen Marke und Zielgruppe.




Mehr aus dem Blog