Global Agency Report: Wir sind unter den Top 25

23.06.2016

Im PR Week Ranking landen wir unter den deutschen Agenturen auf Platz zwei.

Im Ranking des Global Agency Business Report 2016 des internationalen Fachmagazins PR Week haben wir es im weltweiten Vergleich unter die Top 25 geschafft. Unter den deutschen Agenturen schaffen wir es sogar auf Rang zwei. Unseren globalen Umsatz konnten wir im vergangenen Jahr um sechs Prozent steigern.

Für unseren Gründer und Vorstand Andreas Fischer-Appelt waren einige Faktoren besonders wichtig für unseren Erfolg und unser Wachstum in 2015: „Der Trend zur Digitalisierung ist ein starker Treiber für uns, ebenso wie Content Marketing.“ Für unsere internationale Sichtbarkeit war auch der Erfolg in unserer Niederlassung in Qatar wichtig: Allein im vergangenen Jahr konnte unser Geschäft in Nahost um 50 Prozent wachsen.

Den fischerAppelt-Standort in Doha ausbauen

Und aus Andreas’ Sicht ist noch ein großes Wachstum aus Doha zu erwarten: „In Qatar können wir uns zu einer der Top-Agenturen des Landes entwickeln – eher als in Dubai, wo der PR-Markt schon sehr etabliert ist.“ Deshalb wollen wir das Team in Doha ausbauen anstatt einen weiteren Standort in der Nahost-Region zu eröffnen.

In Deutschland war die Übernahme der Bewegtbild-Agentur Atkon eine wichtige strategische Entscheidung im vergangenen Jahr. „Wir haben den stärksten Player in dem Bereich gekauft, und das war definitiv ein Highlight“, erklärt Andreas.

Vorstand und Gründer Andreas Fischer-Appelt

Man muss Kreative, Digitale, Technik-Experten und PR-Leute zusammenbringen.

Andreas Fischer-Appelt

Weitere wichtige Pläne für das kommende Jahr sind aus Vorstandssicht unsere Stärke im Content Marketing weiter auszubauen, das Redaktionsteam mit seinen Medien- und Digitalexperten noch stärker aufzustellen und weiter in Analyse-Expertise zu investieren, um Erkenntnisse aus Big Data noch besser nutzen zu können.

Der Fokus liegt für Andreas Fischer-Appelt in der nächsten Zeit klar auf integriertem Arbeiten: “Es geht darum, das bestmögliche Team zu haben, um dem Kunden zu helfen und den Pitch zu gewinnen. Dafür muss man Kreative, Digitale, Technik-Experten und PR-Leute zusammenbringen.”




Mehr aus dem Blog