Recruitingkampagne für die Polizei NRW

22.07.2020

Wir begeistern 11.000 Bewerber*innen für das Polizeistudium

Die Polizei NRW startet eine landeszentrale Recruitingkampagne zur Nachwuchsgewinnung für den gehobenen polizeilichen Dienst. Unsere Online Marketing Expert*innen konnten mit ihrem Ansatz zur Umsetzung beim Pitch überzeugen und übernehmen damit die zielgruppenspezifische und innovative Vermarktung.

Ziel der Kampagne: Junge Erwachsene für eine Ausbildung bei der Polizei zu begeistern

Mit der Kampagne sollen junge Erwachsene in ihrer Berufsorientierung auf mehr als 200 Ausbildungs- und Studiermöglichkeiten bei der Polizei NRW aufmerksam gemacht werden. Dabei setzen wir auf die Planung und Umsetzung von Kampagnen im Google-Universum. Mit einem agilen Prozess zur Steuerung des Werbebudgets wird effektiv und kosteneffizient Aufmerksamkeit in den relevanten Zielgruppen generiert. Neben einer Detailplanung zählen laufende Ausspielung, Betreuung und Beratung, Optimierung und Reporting zum Leistungsumfang.

Dirk Guschmann, Dezernatsleiter beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten Polizei NRW ist zuversichtlich: „Gerade in diesem Jahr ist es trotz der Einschränkungen durch Covid-19 für uns sehr wichtig, als innenpolitischen Auftrag des Landes NRW unsere Zielquote von 11.000 Bewerbungen pro Jahr zu erreichen und möglichst wenig Studienabbrecher zu haben.”

Dabei setzen wir u.a. zielgruppengerechtes und spannendes Bewegtbildmaterial ein, das unsere Kollegen als Menschen im Dienst zeigt. In den Kanälen experimentieren wir bis hin zu TikTok, um auf Augenhöhe mit den Bewerbern in den Dialog treten zu können.

Dirk Guschmann, Dezernatsleiter beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten Polizei NRW

Einsatz von Marketing, das nicht 08/15 ist

Auch unser Geschäftsführer Dr. Pascal Volz sieht in der neuen Kampagne eine große Chance: „Wir freuen uns an so einem wichtigen Thema wie der Bewerberakquise der Polizei des Landes NRW arbeiten zu dürfen. Wir setzen hier unsere breiten Erfahrungen verschiedener Recruiting-Kampagnen öffentlicher und privater Kunden ein. Insbesondere finde ich aber toll, dass wir hier einen Partner gefunden haben, der experimentierfreudig ist und gerne digitales Marketing einsetzt, das nicht 08/15 ist; durch die Abweichungen vom Gewohnten werden die Kampagnen in der Zielgruppe noch deutlich an Wahrnehmung gewinnen, was besonders viel Spaß macht.”




Mehr aus dem Blog