BlogRelaunch Remote
Iteratec Markenlaunch ligalux

Blog

Relaunch Remote

Mitarbeiter:innen-Involvement bei einer Neupositionierung während der Corona-Pandemie

fischerAppelt News

fischerAppelt News

Die Corona-Pandemie prägt das Geschäftsjahr 2020 so intensiv wie kaum ein anderer Faktor und fordert der Kreativbranche viel Flexibilität ab. Auch wir als Agentur haben in Folge von Kontaktbeschränkungen und Abstandsgeboten gemeinsam mit unseren Kunden in den vergangenen Monaten neue Wege beschritten – besonders in Projekten, die klassischerweise auf physische Nähe setzen. Im Fall unseres Kunden iteratec  aus München hieß das konkret:

Wie schaffen wir es, einen umfassenden Markenrelaunch zu realisieren, der die rund 470 Mitarbeiter:innen und Studierende des genossenschaftlich ausgerichteten Unternehmens emotional involviert?

Vor der Herausforderung, dass diese nicht wie bisher in den Unternehmensstandorten, sondern vorwiegend von Zuhause aus arbeiten und nicht an einem geplanten Launch-Event teilnehmen können.

Mitarbeitende in den Fokus rücken

Für das Software- und Technologieunternehmen iteratec  mit Hauptsitz in München und sechs weiteren Standorten in Deutschland und Europa traten wir im Dezember 2019 an, um einen neuen Markenauftritt umzusetzen.

Unsere Kernidee: die vielfältige Kompetenz der einzelnen Mitarbeitenden des genossenschaftlich geführten Unternehmens in den Fokus stellen. Das gelang mit einem generativen Designansatz, der sich in der gesamten visuellen Markenpräsentation wiederfindet: Jede:r Mitarbeiter:in erhält ein eigenes Identicon – eine kodierte Rastergrafik im 8-Bit-Look. Dieses enthält dank eines Algorithmus Informationen zu Standort- und Betriebszugehörigkeit sowie besondere Fähigkeiten des Teammitglieds. Visuell zusammengenommen illustrieren diese Identicons den Code für den Erfolg von iteratec – nämlich die geballte Kompetenz der Mitarbeitenden selbst – und unterstreichen die Ambition der neuen Markenpositionierung „Developing Digital Champions“.

Iteratec Markenlaunch Starter Kit ligalux

Starterkits mit iteratec Goodies, die jedem Teammitglied per Post ins Remote-Office zugestellt wurden

Herausforderung Lockdown: wie weitermachen

Im Sinne dieser Leitidee war die Mitarbeiter:innenteilhabe im Strategie- und Designprozess für uns und iteratec ein Muss. Schon während des iterativen Gestaltungsprozesses erhielten daher rund 10 Prozent der Belegschaft von iteratec als sogenannte Brand Champions die Möglichkeit das neue Design durch direktes Feedback mitzuprägen. Dann kam die Herausforderung im Frühjahr: Ein bereits umfassend geplantes Mitarbeiter:innenevent zum Launch der neuen Markenidentität musste aufgrund des Corona-Lockdowns kurzfristig absagt werden. Fortan arbeiteten die meisten Mitarbeiter:innen des Software- und Technologieunternehmens im Home-Office und persönliche Meetings wurden bis auf Weiteres unmöglich.

Mit digitalen Formaten involvieren

Im engen Austausch mit dem Kunden erdachten wir daher alternative Mechanismen, die auch remote zu Teilhabe und Mitbestimmung führten: Alle Mitarbeiter:innen erhielten in regelmäßigen Livestreams aus dem Unternehmenssitz Updates zum Fortgang des Prozesses. Die Belegschaft wurde immer wieder auch aktiv in den Gestaltungsprozess eingebunden und bekam die Möglichkeit mitzubestimmen, z. B. durch Onlinevotings und dezidierte Diskussionsforen zur Bewertung und Auswahl möglicher Designrouten. Regelmäßig nahmen weit über 50 Prozent aller Angestellten an diesen virtuellen Livesessions teil. Mit einem digitalen Brand Guide machten wir das Endergebnis sichtbar und für alle einfach zugänglich.

Zum offiziellen Launch der neuen Markenidentität gestalteten unsere Designexpert:innen  zudem hochwertige Starterkits mit iteratec Goodies, die jedem Teammitglied per Post ins Remote-Office zugestellt wurden. Sie transportierten nicht nur das neue Markendesign und Markenidentität von iteratec, sondern holten alle Mitarbeiter:innen wortwörtlich genau dort ab, wo sie derzeit arbeiten – physisch, aber auch emotional. Durch diese und weitere Maßnahmen, die die Belegschaft des IT-Dienstleisters direkt involvierten, wurde der digitale Markenrelaunch ein voller Erfolg und unterstreicht die Expertise und Flexibilität der „digitalen Champions“.

Galerie - 2 Bilder


Impressionen vom digitalen Markenrelaunch Event

Durch Transparenz überzeugen

Dank des für die Mitarbeiter:innen stets transparenten Designprozesses konnten wir gemeinsam mit iteratec ein hohes Maß an Zustimmung aller für diesen grundlegenden Veränderungsprozess erzielen: Bereits eine Woche nach der initialen Vorstellung identifizierten sich rund 70 Prozent der befragten Angestellten auf Rückfrage mit dem neuen Design und der Positionierung. Darüber hinaus entspricht ein digitaler Markenrelaunch dem Markenkern des Software- und Technologieunternehmens zu 100 Prozent und erwies sich daher strategisch als goldrichtig.