Sieben Medaillen beim Annual Multimedia Award 2017

06.10.2016

Gold für „Alpine Soccer“ & die Tagesschau, fünfmal Silber für Mercedes & Merck.

Wir gehören beim Annual Multimedia Award 2017 zu den erfolgreichsten Agenturen – zwei Gold- und fünf Silbermedaillen können wir bei dem Digitalpreis verzeichnen. Der erste große Award ging an „Extreme Alpine Soccer“, unseren Content-Marketing-Film für Mercedes-Benz Vans. Das Projekt hat in der Kategorie Web-TV/-Video den ersten Platz belegt.

Das zweite Mal Gold gab es im Bereich Social Media, und zwar für die „Neue Beinfreiheit“ für die Tagesschau.

Silber-Awards gab es für zwei weitere Mercedes-Benz-Projekte: den Branded-Content-Film über den Extremsportler Kilian Jornet und seinen Marco Polo Van sowie für das Bewegtbildprojekt „Aging in Style“ über den 40 Jahre alten Strich-Acht eines marokkanischen Taxifahrers – beide ebenfalls in der KategorieWeb-TV/-Video.

Die Installation „Lass die Helden heulen“, die wir auf der re:publica 2015 vorgestellt haben, wurde beim Annual Multimedia Award 2017 im Bereich Terminal/Installation mit Silber ausgezeichnet.

Für den Stifterverband der deutschen Wissenschaft hat unsere Digital-Unit Fork Unstable Media das Onlinemagazin MERTON entwickelt und umgesetzt. Das Projekt hat in der Kategorie Content Marketing ebenfalls den zweiten Platz belegt.

Den letzten Silber-Award hat ein weiteres Projekt von Fork im Bereich Microsite gewonnen: die Kreativkampagne „Something in the water“ für Merck und die Global Schistosomiasis Alliance (GSA). Auf der Website wird die tödliche Krankheit Bilharziose als gefährlicher Killer in einem Horrorfilm inszeniert.




Mehr aus dem Blog