Etatgewinn: Doppelte Solar-Power

24.08.2016

Wir konnten uns gemeinsam mit PRAP Japan im Pitch um Solar Frontier durchsetzen.

Zusammen mit unserer PROI-Partneragentur PRAP Japan übernehmen wir den Kommunikationsetat für Europa und Japan des weltweit führenden Anbieters für CIS-Solarmodule Solar Frontier K. K., einer Tochtergesellschaft von Showa Shell Sekiyu K. K.. Der Fokus der internationalen Zusammenarbeit liegt auf der strategischen und operativen B2C- und B2B-Kommunikation.

Als Pionier im Bereich Solarenergielösungen ist das japanische Unternehmen spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion effizienter CIS-Solarmodule und konnte sich in diesem Segment als Marktführer etablieren. Wir übernehmen exklusiv den Lead für den europäischen Markt und zeichnen künftig verantwortlich für die Positionierung des Produktportfolios von Solar Frontier bei B2B-Zielgruppen und Endverbrauchern.

„Aufgrund der Expertise im Bereich Solarenergie und des umfangreichen technischem Know-hows fiel unsere Wahl eindeutig auf fischerAppelt und PRAP Japan. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Satoshi Yoshida, Manager für Corporate Communications, Solar Frontier K. K.

Und auch die Zusammenarbeit mit unserem japanischen Partner ist sehr fruchtbar: „Wir hatten mit fischerAppelt einen starken Partner im Pitch um den Etat und können gemeinsam einen Erfolg feiern. Es ist schön zu sehen, dass eine Zusammenarbeit auf internationaler Ebene so gut funktioniert“, sagt Daisuke Hamada, Manager Solar Frontier Team, Communication Service Department bei PRAP Japan Tokio.




Mehr aus dem Blog