Winner: Drei Lovie Awards für Merck und dffb

11.10.2017

Bei der diesjährigen Verleihung wurden wir mit Bronze, Silber und Gold geehrt.

Die Gewinner der Lovie Awards 2017 wurden bekannt gegeben: Beim europäischen Schwesterpreis der internationalen Webbys wurden alle drei unserer nominierten Kundenprojekte mit einer Auszeichnung bedacht.

Bronze gab es für die „Kinemathek” – umgesetzt von unseren Digitalexperten Fork Unstable Media – in der Kategorie „Websites: Movie & Film”. Gleich zwei bedeutsame Sammlungen aus dem Bereich Film und Fernsehen wurden bei diesem Projekt für Fachwelt und Öffentlichkeit erschlossen: Der Nachlass von Ken Adam, dem berühmtesten Production Designer seiner Generation, sowie das komplette Archiv der dffb (Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin).

Mit der Kampange #catchcurious für das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck konnten wir Silber im Bereich „Online Advertising: Digital Campaign” einheimsen. Der Kampagnen-Film mit dem Titel „Bahnbrechendes beginnt mit Neugier“ visualisiert eindrucksvoll, wie Neugierde die Augen für Kreativität und neue Ideen öffnen kann.

Gold hat die Jury der Lovie Awards unserem dazugehörigen Content-Hub verliehen: Für die Curiosity-Initiative gab es den Award in der Kategorie „Websites: Corporate Communications”.  

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on LinkedIn

Schreib uns:

Du bist gerade als eingeloggt. Logout

Um kommentieren zu können, bitte mit einem der folgenden Social Media-Profile einloggen (siehe Icons unten!) oder E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht, versprochen) und Name (den brauchen wir) angeben.









Mehr aus dem Blog