Neu beflügelt

2006-2012

Die Bundesagentur für Arbeit entpuppt sich als effektiver und vorausschauender Jobvermittler.

Trotz ihres neuen Namens haftete der Bundesagentur für Arbeit (BA) lange das Bild einer verstaubten Behörde an. Den Wandel zum modernen Dienstleister machte die Qualifizierungsoffensive 2008 sichtbar: Eine integrierte Kampagne setzte das Thema „Weiterbildung“ trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten auf die öffentliche Agenda. Gleichzeitig erhöhte sie die Bekanntheit des BA-Angebots. Die zentrale Idee: Weiterbildung weckt Potenziale und vermittelt Fähigkeiten, die Mitarbeiter und Unternehmen neu beflügeln. Passend dazu verschafften Schmetterlingsflügel als Schlüsselbild der Kampagne Aufmerksamkeit. Ein Erfolgskonzept: So konnten nicht nur insgesamt rund 715 Millionen Kontakte über Medien generiert werden. Laut IPSOS Kampagneneffizienzmessung stieg die Bekanntheit der BA bei der Arbeitgeber-Zielgruppe innerhalb eines Jahres um das Zehnfache.

In einer zweiten Welle setzte die Kampagne ebenfalls Akzente, verbunden mit einem konstruktiven Appell an die Arbeitgeber. Die Aufforderung: die Zeit der Kurzarbeit gezielt für die Qualifizierung von Mitarbeitern nutzen! Auf diese Weise leistete die BA einen aktiven Beitrag zum deutschen “Arbeitsmarktwunder” mitten in der Wirtschaftskrise.

Die Kampagne nutzte die gesamte Bandbreite der Kommunikation: Neben klassischer Medienarbeit, Flyern und Broschüren wurden verschiedene Werbemaßnahmen eingesetzt. Das beflügelnde Schlüsselsymbol verbreiteten Anzeigen in Publikumsmedien, klassische Außenwerbung bis hin zu Ambient Media – zum Beispiel an Bushaltestellen – sowie eine Online-Plattform.




Weitere Referenzen