Rückenwind für Offshore

Kunde seit 2013

Norddeutschlands Bundesländer zeigen mit einer Info-Kampagne im Auftrag der Offshore Branche Flagge.

Ende August 2013 unterschreiben Politiker in Cuxhaven eine überdimensionale Postkarte an die künftige Bundesregierung. Es handelt sich bei ihnen um die Wirtschaftsminister der fünf Länder – zusammen mit Vertretern der Industrie und Gewerkschaften unterzeichnen sie damit symbolisch den ›Cuxhavener Appell‹. Das Forderungspapier ist eine Kernmaßnahme der Info-Kampagne ›Offshore. Deutschlands Windstärke‹.

Im Auftrag der Offshore-Branche und unter Führung der Windenergieagentur WAB e. V. starteten kurz vor der Bundestagswahl zahlreiche Aktivitäten für Bürger und politische Entscheider.

Die zentrale Botschaft: Um die Energiewende erfolgreich gestalten zu können, benötigt die Offshore-Industrie Planungssicherheit. Gleichzeitig schafft sie Arbeitsplätze und Knowhow und ist damit entscheidend für Innovation made in Germany. Allein der ›Cuxhavener Appell‹ brachte diesen Anliegen weitreichende Aufmerksamkeit: Es gab Beiträge in 170 Print- und Online-Medien, darüber hinaus berichteten auch TV-Medien wie Tagesschau und heute-journal.




Weitere Referenzen