Studentenbewegung

2008 bis 2010

Wie eine Kampagne Studenten für Sachsen gewinnt.

Was kommt uns als erstes in den Sinn, wenn wir an Sachsen denken? Ein attraktives Studienangebot gehörte lange sicher nicht dazu. Deshalb startete die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) im Auftrag des sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst eine Info-Kampagne. Ziel: Einen Umzug nach Sachsen für potenzielle Studenten attraktiv machen.

Der Claim »Pack Dein Studium. Am besten in Sachsen« thematisierte die Vorteile sächsischer Hochschulstädte, zum Beispiel ihr breites Studienangebot mit individueller Betreuung ohne Studiengebühren. Schlüsselsymbol war – passend zum Motto – ein Umzugskarton.

Für Aufsehen sorgte vor allem ein Umzugslaster, der die Botschaften in die alten Bundesländer transportierte. »Umzugshelfer« in Latzhosen versorgten die Studenten in spe auf Schulhöfen und Marktplätzen mit Informationen. Den Erfolg der Initiative belegte eine repräsentative Umfrage unter Erstsemestern in Sachsen: 11 Prozent der Studenten aus den alten Bundesländern gaben an, durch die Kampagne auf den Hochschulstandort aufmerksam geworden zu sein.




Weitere Referenzen