Gewinn des internationalen Eppendorf AG Etat

14.04.2020

Mit PUK setzen wir die Kommunikationskampagne für den Bereich Liquid Handling um

Wieder konnten wir zusammen mit Philipp und Keuntje einen Pitch für uns entscheiden: Unter dem neu entwickelten Claim #countonit setzen wir die Kommunikationskampagne für den Kernbereich Liquid Handling der Eppendorf AG um. Unterstützt werden wir dabei durch unsere Digitalspezialisten von Fork Unstable Media.

Erste Arbeiten unser interdisziplinär zusammengesetztes Team waren bereits Ende letzten Jahres in Social-Media-Netzwerken im US-amerikanischen Markt und auf der Eppendorf-Handling-Solutions-Seite sichtbar. Unter der Leitfrage „Science Counts – But What Counts in Science?” sprechen ForscherInnen über ihr Vertrauen in wissenschaftliche Erkenntnisse und Ergebnisse wie zum Beispiel: Welche Hürden müssen Wissenschaftler überwinden, um die Integrität ihrer Daten zu gewährleisten? Welche Techniken werden eingesetzt? Die Ergebnisse sind oft die Grundlage für weitreichende Entscheidungen wie die Zulassung eines neuen Medikamentes.

Nun unterstützen unsere Kreativen und Healthcare-Content-Spezialisten die Kommunikationskampagne für den europäischen Markt. Fork ist dabei die Schnittstelle zum Website-Team der Eppendorf AG und berät bei der technischen und gestalterischen Implementierung der Kampagneninhalte.

Das Kampagnenkonzept zu #countonit hat uns überzeugt, da es die Eppendorf AG als Komplettlöser für unsere Kunden perfekt und touchpoint-gerecht in Szene setzt. In 2020 werden wir die Kampagne im europäischen Markt weiter ausrollen.

Dr. Andreas Bauknecht, Head of Global Marketing Management, Eppendorf AG

„Wir freuen uns, für eines der führenden Unternehmen der Life Sciences zu arbeiten, deren Systeme tagtäglich in Laboren weltweit zum Einsatz kommen. Unter dem neuen Kampagnendach werden wir auch in 2021 die nächsten kommunikativen Meilensteine setzen, die vor allem die Web-Präsenz weiter stärken”, ergänzt Jens Hoffmann, Executive Director.




Mehr aus dem Blog