Neuer Spitzenreiter im PR-Ranking 2019

04.05.2020

Im diesjährigen Pfeffer-Ranking landen wir auf Platz 1

Zum ersten Mal nach acht Jahren findet im Pfeffer-Ranking ein bedeutender Führungswechsel statt: Wir schaffen es im 24. PR-Ranking des prjournals auf den ersten Platz und schließen das Jahr 2019 mit einem Honorarumsatz von 82,7 Millionen Euro und einem Wachstum von 40 Prozent ab.

Gründe für das Wachstum sind die Verzahnung von Content, Kreation und Media sowie die gelungene Integration der neu dazugewonnen Werbeagentur Philipp und Keuntje. Mit Philipp und Keuntje sind wir zudem unter die Top Ten des deutschen Kreativrankings aufgestiegen.

Mit Philipp und Keuntje haben wir unser kreatives Profil im Markt massiv geschärft und auch einen großen Sprung beim Honorar gemacht. In der PR konnten wir hervorragend in den Branchen FMCG & Retail und Healthcare & Chemicals wachsen und auch die Branchen Mobility & Tourism sowie Technology haben sich sehr gut entwickelt.

Matthias Wesselmann, Vorstand

Insgesamt erwirtschafteten die 138 teilnehmenden Agenturen einen Gesamthonorarumsatz von 820,72 Millionen Euro, das entspricht einem Plus von 8,8 Prozent.

Copyright Gerhard Pfeffer / pr-journal.de 2020




Mehr aus dem Blog