BlogDank ARD-Legende zum Apollo-CEO: Chef-Monster Jörg Ehmer
fischerAppelt Podcast Monsters of Content Marketing Joerg Ehmer Apollo

Podcast

Dank ARD-Legende zum Apollo-CEO: Chef-Monster Jörg Ehmer

Darum geht's in unserer 24. Podcast-Folge „Monsters of Content Marketing”

Dirk Benninghoff

Dirk Benninghoff

Chefredakteur

Chefsache Kommunikation: „Wer sich als CEO verschließt, verwirkt das Recht, dass Gesellschafter ihm das Unternehmen anvertrauen.“ Das ist die Haltung von Jörg Ehmer, dem CEO der Optikerkette Apollo . In der neuen Ausgabe der Monsters of Content Marketing sprachen wir daher mit ihm über – logisch – CEO-Kommunikation.

Ein Unternehmen braucht immer wieder Impulse von außen, um sich zu verändern.

Jörg Ehmer, Apollo

Der Mann lebt seine Haltung: Dr. Ehmer plaudert munter auf Clubhouse, hat hier unter anderem einen Cheftalk mit Einzelhandels-Manager:innen ins Leben gerufen. Er bloggt und postet häufig auf LinkedIn. Selbst in Pitches mit Agenturen sitzt der Mann. „Ich bin überzeugt davon, dass ein Unternehmen immer wieder Impulse von außen braucht, um sich zu verändern“, sagt der Apollo-Chef und zu diesen Impulsen gehören für ihn auch Social Media und andere Kommunikationsfelder. „Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagt Jörg Ehmer, „auch diejenigen kommunizieren, die nicht kommunizieren. Sie überlassen nur anderen das Feld.“ Er dagegen erzählt die Storys rund um sein Unternehmen lieber selber, anstatt dass es andere tun. Es geht für unser neues Monster „gar nicht darum, dass jeder unheimlich viel nach außen senden muss. Aber nach innen nicht zu senden, ist keine Variante“.

Man kann nicht nicht kommunizieren.

Jörg Ehmer, Apollo

Jörg Ehmer redet im Podcast Klartext: Wer nicht einmal mit Beratung in der Lage sei, seine Gedanken entsprechend zu äußern, habe in einer CEO-Funktion „nichts zu suchen“. Bei ihm selbst kam die Liebe zur Sprache durch sein Jura-Studium. „Man lernt den Spaß daran, sich sprachlich zu auszudrücken, dass rüberkommt, was man sagen will.“

Da passt, dass der Apollo-Chef eigentlich Journalist werden wollte. Wie ARD-Legende Ernst Dieter Lueg ihn auf die „doppelt schiefe Bahn“ brachte, was ihn an Clubhouse fasziniert und was er dort mit Manuela Schwesig erlebte, erzählt Jörg Ehmer in der neuen Folge #MoCM.

Jetzt Anhören

Unser Podcast Monsters of Content Marketing ist verfügbar auf Spotify  , Apple Podcasts  , Soundcloud   und YouTube .