ArbeitenDie anfassbare Marke im VR-Dome
Merck: Internal Branding mit Virtual Reality

Merck

Die anfassbare Marke im VR-Dome

Virtual Reality

Interne Kommunikation

Wie neue Brand Principles als mobile Virtual-Reality-Experience zu Employer Branding werden

Mercks Marken-Relaunch macht die Marke farbenfroh und mutig. Doch wie schwört man die internationale Belegschaft auf die radikale Umgestaltung ein? Wir machen sie greifbar. Mehr noch: Wir lassen alle Mitarbeiter*innen über Virtual Reality in die Brand Principles eintauchen und entwickeln einen Styleguide zu einer interaktiven Experience weiter.

Macht Wissenschaft bunt und lebendig

'Science is exciting, why does it always look so boring?', fragte sich das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck und beschloss sogleich eine Neupositionierung ihrer Marke. Unter dem Leitsatz 'faszinierende und lebendige Wissenschaft und Technologie' sollten bunte und aufregende Welten das unauffällige Erscheinungsbild des Unternehmens ablösen – also weniger sterile Pharmabranche, mehr lebendiges Silicon Valley. Im Zusammenhang mit der Einführung einer neuen Marke galt es auch für alle Mitarbeiter*innen ein erinnerungswürdiges Erlebnis zu schaffen.

Our strategy was quite simple: Use a up-and-coming and vibrant technology to implement this positioning.

Neue Herausforderungen: Zoll, Versand, Insektenschutz

Warum nicht eine innovative und lebendige Marke mit einer ebensolchen Technologie erlebbar machen? Wir entwickeln Idee und Konzept für den Virtual Reality Branding Dome, der die neue Marke mithilfe von VR-Technologie sowie Bewegungs- und Gestenerkennung anfassbar macht – buchstäblich. Auf der Reise durch den 'Innerspace' ihrer Marke lernen Mitarbeiter*innen die Brand Principles spielerisch neu kennen. Neben den gestalterischen Herausforderungen, die eine solche Konzeption des virtuellen Raumes mit sich bringen, stellt uns vor allem die Organisation der Hardware vor ungeahnte Aufgaben: denn über Fragen nach Zoll, Versandt oder Insektenschutz stolpern wir im Web schließlich sonst nicht.

Der Virtual Branding Dome ist nicht zu übersehen und markiert den Einstiegspunkt in eine virtuelle Welt. Hinter dem VR-Headset warten interaktive 360°-Erlebnisse, die es allen Mitarbeiter*innen ermöglicht die neue Markenidentität tatsächlich zu berühren, zu fühlen und sich mit ihr zu verbinden.

Eine Marke als spielerische und greifbare Erfahrung

Zellen, Bänder und Mercroben: Formen, die man unter dem Mikroskop findet, inspirieren die Ästhetik der Marke. Die VR-Technologie ermöglicht es uns, in diese Welt unter dem Mikroskop einzutauchen. Wie mit einer Achterbahn schießt man über Nervenbahnen und erfährt ganz nebenbei Fakten über wissenschaftliche Neugier. Markenbotschaften lassen sich mit Bändern markieren und im 'Mercrobenbad' lernt man viel über die Innovationskraft des Unternehmens. Am Ende wartet mit dem 'Selfie mit Mercrobe' ein digitales Souvenir, das man mit in die echte Welt nehmen kann. Der Branding Dome wandert von einem Standort zum anderen, lädt ein, selber kreativ zu werden und den neuen Brand Principles zu begegnen.

Unter dem Mikroskop warten aufregende Welten, die man am besten mit den eigenen Sinnen entdeckt. Ein Zusammenspiel visueller, auditiver und kinästhetischer Informationen machen den Virtual Reality Branding Dome zu einer interaktiven Experience für alle Sinne.

Awards

  • German Brand Award 2017, Gold und Winner
  • GWA Healthcare Award 2017, Gold