BlogMaske auf und durch!
AFA Motiv Website Blog 1620x1080

Blog

Maske auf und durch!

Initiative „Deutschland gegen Corona“ ist mit starkem Appell zurück

fischerAppelt News

fischerAppelt News

„Wir haben es in der Hand, wir sind nicht machtlos.” So hat es unsere Bundeskanzlerin am 26. November 2020 in ihrer Regierungserklärung beschrieben. Das gemeinsame Ziel, das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen, unterstützen wir ab sofort durch eine Neuauflage unserer Awareness-Kampagne #allefüralle der Initiative „Deutschland gegen Corona“  . Für den Winter heißt es nun: Maske auf und durch!

Die von uns gegründete Initiative „Deutschland gegen Corona“ ist ein breites Bündnis von Wirtschaft und Medien. Wir starten nun eine weitere Kampagnenwelle gegen die zweite Infektionswelle. Bereits im Frühjahr motivierte die Kampagne #allefüralle Bundesbürger:innen mit großem Erfolg dazu, Abstand zu halten und solidarisch zu handeln. Aufmerksamkeitsstarke Anzeigenmotive sprechen insbesondere jüngere Zielgruppen an, um gemeinsam das Corona-Infektionsgeschehen einzudämmen.

Entschleunigung – Pinke Gummiente

Nichts geht mehr – außer Humor

Die neuen Motive der zweiten Kampagne richten sich besonders an eine jüngere Zielgruppe, für die die aktuellen Kontaktbeschränkungen tiefe Einschnitte in ihr Alltagsleben darstellen. Starke Bilder und humorvolle, bisweilen auch provokante Sprüche im Meme-Stile sollen ohne erhobenen Zeigefinger motivieren: „Masken schmecken nicht jedem, aber das tun Oliven auch nicht. Maske auf und durch!“ oder „Macht diesen Winter zum besten nächsten Sommer Eures Lebens.“ Diese und viele weitere Anzeigen werden ab sofort digital, auf Plakaten und in Print ausgespielt. „Die Infektionskurve muss sich abflachen, und dabei wollen wir helfen“, sagt Matthias Wesselmann, Vorstand. „Darum freue ich mich, dass wir wieder eine breite Allianz aus Wirtschaft und Medien gewinnen konnten, die die Kampagne nach Kräften unterstützt.“ Die neuen Motive, so Wesselmann, fingen die momentane Stimmung in der Gesellschaft ein – von humorvoll und ein bisschen ironisch bis emotional und ernst.

Die Infektionskurve muss sich abflachen und dabei wollen wir helfen.

Matthias Wesselmann, Managing Board

Breite Allianz

Wie bereits im Frühjahr unterstützen hochkarätige Partner die neue Kampagne. Mit dabei sind Ströer  , Bauer Media Group  , Gruner & Jahr  , facebook  , Handelsblatt  , WirtschaftsWoche  , BrandEins  , Apollo  , Unilever  und Digital Hub Logistics Hamburg . Gemeinsam rufen sie dazu auf, Maske zu tragen und Kontakte zu reduzieren. So lange dies eben notwendig ist.

Ausgezeichnete Idee

Im Frühjahr 2020 startete die erste #allefüralle Kampagne. Deutschlandweit platzierten wir Motive, die an den empfohlenen Abstand von zwei Metern erinnerten, zur gegenseitigen Verantwortungsübernahme aufriefen und Mut machten, die Herausforderung gemeinschaftlich zu überstehen. Und die Botschaft schlug ein: #allefüralle erzielte eine herausragende Reichweite von 500.000.000 Millionen Kontakten in Out Of Home, Online, Print und in den sozialen Netzwerken – und wurde kürzlich sogar mit dem PR-Award für politische Kommunikation ausgezeichnet.

Galerie - 8 Bilder


Starke Bilder und humorvolle, aber auch provokante Sprüche im Meme-Stil sollen die jüngere Zielgruppe motivieren gemeinsam das Corona-Infektionsgeschehen einzudämmen.

Mitmachen bei #allefüralle

Wir stehen als Agenturgruppe hinter der Idee der Initiative „Deutschland gegen Corona“. Jede:r ist willkommen, sich #allefüralle anzuschließen – egal ob Unternehmen, Medien, Politiker:in, Prominente oder Privatperson. Wie? Mehr Infos gibt es online auf der Website von „Deutschland gegen Corona“  oder über folgende E-Mail-Adresse: allefueralle@fischerappelt.de .

Melden Sie sich jederzeit bei Fragen oder falls Sie weitere Informationen benötigen. Gemeinsam gegen Corona – Deutschland gegen Corona. #allefüralle

Ansprechpartner

Benjamin Werner

New Business, Marketing & Partnerships

Waterloohain 5

22769 Hamburg