ArbeitenNeugier trifft Neugier

Merck

Neugier trifft Neugier

Als lebendiges Wissenschafts- und Technologieunternehmern ist Merck  die Heimat von neugierigen Köpfen, die sich dem menschlichen Fortschritt verschrieben haben. Angetrieben von Neugier und einer 350-jährigen Geschichte unternehmen die Mitarbeiter:innen große Anstrengungen, um Forschung und Entwicklung mit Werten wie Respekt und Verantwortung zu füllen.

Neugierige Köpfe auf beiden Seiten

Seit 2016 inszenieren wir den Merck-Markenkern auf kreative und persönliche Art und Weise. Auch wir haben unsere Neugier von der Leine gelassen – und als Lead Agentur nicht nur die radikalste Markenneuausrichtung, sondern auch das 350-jährige Firmenjubiläum  sowie unzählige begleitende Maßnahmen betreut. Immer in Form interdisziplinärer Teams, um unsere Neugier ganzheitlich einzubringen.

In über fünf Jahren Zusammenarbeit sind so viele tolle (und prämierte) Arbeiten entstanden, dass es unglaublich schwer fällt eine Auswahl zu treffen.


Neue Ausrichtung braucht neue Identifikation

Merck launchte im Oktober 2015 die radikalste Marken-Neupositionierung der Unternehmensgeschichte. Erstes Ziel: Alle 50.000 Mitarbeiter:innen in 66 Ländern sollten die neue Positionierung verstehen, sich mit ihr identifizieren und sie als Markenbotschafter:innen nach außen tragen.

Dafür entwickelten wir zusammen mit Merck verschiedene Kommunikationsmaßnahmen, die auf einem dreistufigen Veränderungsprozess basierten: Value. Connect. Identify.

Den Auftakt bildete das Brand Champion Programm: 250 „Brand Champions“ weltweit erhielten Markenschulungen und E-Learnings, damit sie Branding-Aktionen zur Kommunikation der neuen Marke initiieren konnten. „Brand Espressi“, kleine Aktivitäten und Goodies, vermittelten die Markenwerte auf spielerische Art. Ergebnis: 94 Prozent aller Mitarbeiter:innen konnten innerhalb kürzester Zeit erreicht werden.

Der „Virtual Reality Brand Dome“  ließ die Mitarbeiter:innen noch tiefer in die Markenwelt eintauchen. In drei Spielen, die die wichtigsten Markenelemente erlebbar machten, konnten die Mitarbeiter:innen ein tieferes Verständnis für sie aufbauen – Phase 2 des Veränderungsprozesses.

Play

Video: „Virtual Reality Brand Dome“

Mitarbeiter:innen werden Markenbotschafter:innen

Die weltweite „I’M Kampagne“ machte aus 56 Mitarbeiter:innen selbstbewusste Markenbotschafter:innen: „I’m not an assistant – I’m a manager manager“. Die Plakate waren weltweit zu sehen, in kleinen Formaten und gigantischen Wall-wraps. In Social Media dokumentierten wir die Posts unter #vibrantm einen ganzen Tag lang als Livestream.

Dank dieser umfassenden Mitarbeiter:innenkampagne stieg die Mitarbeiter:innenempfehlung um 10 Prozent. Und das war erst der Anfang ...

Fischer Appelt Merck Internal Branding


Globale Curiosity-Initiative: „Wie neugierig sind Sie?“

Für ein Wissenschafts- und Technologieunternehmen hat Innovationskommunikation einen sehr hohen Stellenwert. Um sich vom Wettbewerb abzusetzen, fokussiert Merck seit 2016 auf das Thema „Neugier“. Die auf mehrere Jahre angelegte Kampagne richtet sich – von der Wissenschaftsgemeinde über potenzielle Kund:innen bis hin zur breiten Öffentlichkeit.

Alle Maßnahmen kombinieren wissenschaftlichen Anspruch mit Freude am Entdecken und Ausprobieren: wissenschaftliche Studien als animierte Infografiken; Selbst-Tests, die sich wie Achterbahnfahrten anfühlen; Online-Games; interaktive Kampagnenvideos und Animationsfilme. Orchestriert über alle Owned, Earned und Paid Channels des Unternehmens. Und vielfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Die Curiosity-Initiative  startete in Deutschland und China und wurde nach und nach weltweit ausgerichtet. Schon kurz nach dem Start berichteten die Kommunikationsfachpresse (u.a. Horizont, W&V, New Business) ebenso wie Pharma- und Technologiemedien (z. B. Pharma relations, health reminder).

Galerie - 5 Bilder


Bildergalerie zu Curiosity Inhalten seit 2016

Ein Jubiläum mit Zukunft

2018 feierte Merck dann sein 350-jähriges Bestehen. Wir betreuten es auf internationaler Ebene in unterschiedlichen Disziplinen – und schlugen dabei wieder innovative, herausfordernde Wege ein. Für Agentur und Kunde.

Globale Kampagne

Die globale Kampagne zeigte, was möglich ist, wenn neugierige Köpfe aus verschiedenen Branchen zusammenkommen, um die Zukunft zu gestalten. Ob die Ode to the Future , Future Perspectives  oder die erfolgreiche Podcast-Serie Future Talk  – 2,5 Mio. Website-Sessions mit einer durchschnittlichen Verweildauer auf der Website von fünf Minuten und über 38 Mio. Video-Views sprechen für den Erfolg und die geweckte Neugier der B2B-Zielgruppen.

Curio-City: Engagement-Plattform

Um das interne Motto „One Merck“ mit Leben zu füllen, wurden mit gezieltem Employer Marketing alle Mitarbeiter:innen auf der digitalen CurioCity Plattform vernetzt und zum Austausch angeregt. 53.000 Mitarbeiter:innen, 66 Standorte, 8 Sprachen. Drei Monate lang tauschten sie sich mit über 10.000 Beiträgen, 25.000 Bildern, Memes und Videos sowie 150.000 Messages aus.

Weltweites Mitarbeiter:innen-Event

Abgerundet wurde das Firmenjubiläum durch einen 24-Stunden Livestream in der CurioCity, der die Festivitäten aus jedem Kontinent übertrug. Die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung des Global Employee Events verantworteten im Lead unsere Live-Marketing-Expert:innen , unterstützt von einem integrierten Team aus Digital- , Design- , Bewegtbild-  und Kommunikationsexpert:innen .

Play

Das 350-jährige Firmenjubiläum als 24-Stunden Livestream aus der CurioCity.

Neugierig auf Nachhaltigkeit

Im Verlauf der Kommunikation verlagerten wir den Schwerpunkt immer mehr darauf, zu zeigen, wie von Neugier getriebene Forschung eine bessere Welt erschaffen kann.

Worlds of Curiosity

Wie eine neugierigere Gesellschaft sozialen und technologischen Wandel anstoßen kann, bildeten wir im Feature Worlds of Curiosity  ab. In diesem interaktiven Animationsfilm verbringen Besucher:innen einen Tag im Leben der Wissenschaftlerin Maria. An etlichen Stellen können sie die Neugier der Gesellschaft erhöhen – und erleben, wie Neugier unser Leben verändert. Hinter 27 Content Hotspots entdeckten Besucher:innen zudem soziale und technologische Innovationen.

Play

Wie eine neugierigere Gesellschaft sozialen und technologischen Wandel anstoßen kann zeigen wir im Feature Worlds of Curiosity .

Microplastic.me

Unsere Aufklärungskampagne microplastic.me  verschaffte einen Überblick darüber, wie Mikroplastik entsteht – und wie wir es vermeiden können. Denn Mikroplastik ist überall. In den Meeren. In unserem Essen. In uns selbst. Im Kampagnenfilm erlebten Besucher:innen einen wilden POV-Trip im Leben eines Mikroplastikteilchens – und absolvierten anschließend auf der interaktiven Kampagnenseite den ersten Mikroplastik-Selbsttest der Welt.

Envisioning Tomorrow

Von der Haltung zur Handlung

Durch Neugier entsteht bei Merck eine Menge, das den menschlichen Fortschritt vorantreibt. Das Unternehmen beschäftigt sich zum Beispiel mit Quantencomputern, selbstfahrenden Autos und künstlicher Intelligenz in der Medizinproduktion. Unsere Aufgabe ist es, den aktuellen Stand der Merck-Forschung weltweit zu kommunizieren. Aber so, dass es nicht nur Experten verstehen, sondern lebensnah und unterhaltsam. Dazu erstellen wir laufend unzählige Materialien für die Social Media Kanäle und Online-Plattformen, die in den Kernmärkten ausgespielt werden.

Internationale Ausrichtung

Wir waren und sind noch immer verantwortlich für die internationale Kampagnenstrategie, die Umsetzung der kreativen Maßnahmen und Online-Plattformen, die Kreation aller kreativen Assets und Inhalte sowie die Verbreitung über verdiente und bezahlte Medien. Darüber hinaus haben wir ein einflussreiches Netzwerk aus Influencer:innen mit bis zu 60 wichtigen Meinungsbildner:innen in 9 Ländern aufgebaut.

Inhalte werden im ersten Schritt in englischer Sprache mit dem Markenteam in Darmstadt erstellt und dann in Zusammenarbeit mit lokalen Agenturen in den Kernmärkten (USA/Kanada, UK, China, Taiwan, Korea, Japan, Brasilien, Indien) sowie für den deutschen Markt adaptiert.

Neugier hat die Entwicklung von Merck über mehr als 350 Jahre getrieben, sie ist für uns die Grundlage für jede Innovation.

Brigitte Alexander, Head of Brand und Live Communication

Awards

  • 2021 Cresta Awards - Silver & Bronze (Microplastic Journey)
  • 2021 New York Festival Advertising Awards - Silver (Microplastic Journey)
  • 2020 EPICA Award - Silver (Microplastic Journey)
  • 2020 Kinsale Sharks - Bronze (Microplastic Journey)
  • 2020 Creative Circle - Silver (Microplastic Journey)
  • 2020 Deutscher Digital Award - Bronze (Worlds of Curiosity)
  • 2020 MAX Award - Silver (Worlds of Curiosity)
  • 2019 BrandEx - Gold (Global Employee Event)
  • 2019 BoB Award - Silber (Global Employee Event)
  • 2019 Ex Award - Winner (Global Employee Event)
  • 2019 New York Festivals Advertising Awards - Gold (Ode to the Future)
  • 2019 MAX Award - Gold (Ode to the Future)
  • 2019 Golden Award of Montreux - Gold (Ode to the Future)
  • 2019 Golden Award of Montreux - Gold (Global Employee Event)
  • 2018 LOVIE Awards - Gold (Ode to the Future)
  • 2018 SABRE EMEA Awards - Gold (Curiosity Hub)
  • 2018 Best of B-to-B Awards - Gold (Curiosity Slide)
  • 2018 MAX Award - Bronze (Curiosity Slide)
  • 2017 LOVIE Awards - Gold (Curiosity Hub)
  • 2017 Best of B-to-B Awards - Gold (Curiosity Hub)
  • 2017 DPOK - Gold (Curiosity Hub)
  • 2017 ECON Award - Gold (Curiosity Hub)
  • 2017 German Design Award - Winner (Curiosity Hub)
  • 2017 German Brand Award - Winner (Curiosity Hub)
  • 2017 Annual Multimedia - Silver (Curiosity Hub)
  • 2016 LOVIE Awards - Silver (Something in the Water)
  • 2016 ECON Award - Special Award (Something in the Water)
  • 2016 Deutscher Digital Award - Silver (Something in the Water)

Ansprechpartner

Dominik Exposito

CEO